Wie funktioniert Chip-Tuning?

Das Motorsteuergerät ist für das gesamte Motormanagement verantwortlich und kontrolliert, steuert und regelt alle wichtigen Funktionen eines Motors, wie z.B. Aussentemperatur und Luftdichte oder Motor-, Kühlmittel- und Öltemperatur. Ermittelt wird dies durch die Erfassung der Betriebs- und Fahrdaten mittels entsprechender Sensoren, die alle Daten mit hoher Präzision aufnehmen.

Das Motorsteuergerät bearbeitet nun die vorgegebenen Kennfelder für Einspritzung, Zündung, Ladedruck und Lambda und errechnet den optimalen Zündzeitpunkt und die notwendige Kraftstoffmenge in Verbindung mit dem korrekten Einspritzzeitpunkt und dem entsprechendem Ladedruck.

Chip-Tuning optimiert die Datenbank durch Prüfung aller relevanten Kennfelder wie z.B. Einspritzzeit und -menge, Zündzeitpunkt, Ladedruckregelung, Drehmomentbegrenzung und Partikelemission. Dadurch wird eine höhere Motorleistung, vor allem jedoch ein höherer Drehmomentverlauf erreicht. Leistungs- und Drehmomentsteigerungen zwischen 20% und 40% sind bei Turbomotoren, 8% und 12% sind bei normalen Saugmotoren realisierbar. Das Ergebnis: Bessere Beschleunigung, Agilität und Höchstgeschwindigkeit. Lebensdauer und Alltagstauglichkeit werden nicht beeinträchtigt.

Fahrzeugdatenbank

RKS Tuning

Kfz Meisterbetrieb

Grafftring 15

29227 Celle

Tel: +49 (0)5141 82954